Bisher erschienene Bände der Reihe Pazifik Forum / Publications of the book series Pazifik Forum:

WAIBEL, M. (ED.) (2016) TP. Ho Chi Minh: MEGA City. Sach anh / Photo Book. 3rd updated edition. Book series PAZIFIK FORUM of the Association of Pacific Studies; Volume 18, Hong Duc Publishing House, Hanoi / Vietnam, 208 pages. ISBN: 978-604-94-9365-2.

FINK, M. (2016): Soziale Sicherung im Spannungsfeld gesellschaftlicher Transformation. Eine partizipative Studie in Küstendörfern der Fidschi-Inseln. In: Dittrich, C., Faust, H. & M. Waibel (Hrsg.) Schriftenreihe PAZIFIK FORUM der Arbeitsgemeinschaft für Pazifische Studien e.V., Band 17, Göttingen: Universitätsverlag Göttingen, 248 p. ISBN: 978-3-86395-261-7.

WAIBEL, M. (ED.) (2016) Da Nang: COASTAL City. Sach anh / Photo Book. 1st edition. Book series PAZIFIK FORUM of the Association of Pacific Studies; Volume 16. Fine Art Publishing House, Hanoi / Vietnam, 304 p. ISBN: ISBN 978-604-78-4045-8.

WAIBEL, M. & H. HILBERT (EDS.) (2015): TP. Ho Chi Minh: MEGA City. Sach anh / Photo Book. 2nd updated edition. Book series PAZIFIK FORUM of the Association of Pacific Studies; Volume 15. Fine Art Publishing House, Hanoi / Vietnam, 208 p. ISBN: 978-604-78-2038-2.

WAIBEL, M. (HRSG.) (2013): Ho Chi Minh MEGA City. Schriftenreihe PAZIFIK FORUM der Arbeitsgemeinschaft für Pazifische Studien e.V.; Band 14, Regiospectra Verlag, Berlin 2013, 274 p. ISBN 978-3-9401-3255-0.

SCHNEIDER, H., JORDAN, R. & M. WAIBEL (HRSG.) (2012): Umweltkonflikte in Südostasien. Schriftenreihe PAZIFIK FORUM der Arbeitsgemeinschaft für Pazifische Studien e.V.; Band 13, Horlemann Verlag, Berlin 2012, 240 p. ISBN 978-3895023309.

WEBER, R. (2006): Kulturlandschaftswandel in Zentralsulawesi - Historisch-geographische Analyse einer indonesischen Bergregenwaldregion. In: Schriftenreihe PAZIFIK FORUM der Arbeitsgemeinschaft für Pazifische Studien e.V. (Hrsg.: Faust, H. /Kreisel, W. & M. Waibel); Band 12, Universitätsverlag Göttingen 2006. Göttingen, 238 p. ISBN 3-938616-52-0.

WAIBEL, M./JORDAN, R./SCHNEIDER, H. (HRSG.) (2006): Krisenregion Südostasien - Alte Konflikte und neue Kriege. Schriftenreihe PAZIFIK FORUM der Arbeitsgemeinschaft für Pazifische Studien e.V.; Band 11, Horlemannverlag, Bad Honnef 2006. 172 p. ISBN 3-89502-217-9.

WAIBEL, M./KREISEL, W. (EDS.) (2005): The Pacific Challenge - Development Trends in the 21st century. Schriftenreihe PAZIFIK FORUM der Arbeitsgemeinschaft für Pazifische Studien e.V.; Band 10, Universitätsverlag Göttingen, Göttingen 2005. 176 p. ISBN 3-938616-10-5.

WAIBEL, M./THIMM, T./KREISEL, W. (HRSG.) (2005): Fragile Inselwelten - Tourismus, Umwelt und indigene Kulturen. Schriftenreihe PAZIFIK FORUM der Arbeitsgemeinschaft für Pazifische Studien e.V.; Band 9, Horlemannverlag, Bad Honnef 2005. 256 S. ISBN 3-89502-204-7.

KREISEL, W./MARSDEN P.H./WAIBEL, M. (HRSG.) (2003): Wandel, Werte und Wirtschaft im pazifischen Raum. Schriftenreihe PAZIFIK FORUM der Arbeitsgemeinschaft für Pazifische Studien e.V.; Band 8, Duehrkohp & Radicke, Göttingen 2003. 232 S. ISBN 3-89744-226-4.

THIMM, T. (2002): Kulturwandel und Tourismus in Französisch-Polynesien. In: Schriftenreihe PAZIFIK FORUM der Arbeitsgemeinschaft für Pazifische Studien e.V. (Hrsg.: Kreisel, Werner & Waibel, Michael); Band 7, Duehrkohp & Radicke, Göttingen 2002. 230 S. ISBN 3-89744-191-8.

FAUST, H. (1996): Verstädterung in Fiji - Besonderheiten in den Stadt-Land-Beziehungen eines insularen pazifischen Entwicklungslandes. Schriftenreihe PAZIFIK FORUM der Arbeitsgemeinschaft Pazifische Studien Aachen e.V.; Band 6, Aachen 1996. 226 S. ISBN 3-89653-055-0.

KREISEL, W., MARSDEN P.H. (HRSG.): "First Peoples, First Voices": Indigene Völker zwischen Fremdbestimmung und Selbstbehauptung. Schriftenreihe PAZIFIK FORUM der Arbeitsgemeinschaft für Pazifische Studien Aachen e. V.; Band 5, Aachen 1995. 236 S. ISBN 3-86073-397-4.

KREISEL, W., VOSSEN, J., DICKMANN, F. (HRSG.): Wirtschaft und Umwelt im asiatisch-pazifischen Raum. Schriftenreihe PAZIFIK FORUM der Arbeitsgemeinschaft für Pazifische Studien Aachen e. V.; Band 4, Aachen 1995. 204 S.

KREISEL, W., MARSDEN P.H., DAVIS, G. V., JANSEN, J. (HRSG.): Neuseeland im Pazifischen Raum. Schriftenreihe PAZIFIK FORUM der Arbeitsgemeinschaft für Pazifische Studien Aachen e. V.; Band 3, Aachen 1992.

KREISEL, W., VOSSEN, J., DICKMANN, F. (HRSG.): Der Tourismus in der pazifischen Inselwelt. Schriftenreihe PAZIFIK FORUM der Arbeitsgemeinschaft für Pazifische Studien Aachen e. V.; Band 2, Aachen 1991.

KREISEL W., VOSSEN, J., DICKMANN, F. (HRSG.): Entwicklungstendenzen und Entwicklungsstrategien im pazifischen Inselraum. Schriftenreihe PAZIFIK FORUM der Arbeitsgemeinschaft für Pazifische Studien Aachen e. V.; Band 1, Aachen 1990.

Band 18

WAIBEL, M. (ED.) (2016) TP. Ho Chi Minh: MEGA City. Sach anh / Photo Book. 3rd updated edition. Book series PAZIFIK FORUM of the Association of Pacific Studies; Volume 18, Hong Duc Publishing House, Hanoi / Vietnam, 208 pages. ISBN: 978-604-94-9365-2.

Exposé:
Ho-Chi-Minh-Stadt, die pulsierende Wirtschaftsmetropole und größte Stadt Vietnams, ist jüngst zur ersten Megastadt des Landes aufgestiegen. Ho-Chi-Minh-Stadt verändert sich rasch im schnellen Takt der Globalisierung – und hat sich doch in vielen kleinen Straßen noch einen fast dörflichen Charakter bewahrt. Für viele Menschen ist die Megastadt Ort der Hoffnungen auf eine bessere Zukunft, einen kleinen Anteil am neuen Wohlstand. Werden sich diese Träume erfüllen, auch wenn die Einwohnerzahl um weitere Millionen wächst und der Klimawandel ganze Stadtteile dauerhaft unter Wasser setzt? Mit diesem Buch werden die Leser zu einer Reise durch die bekannten und weniger bekannten Seiten dieser faszinierenden Stadt eingeladen und etwas von ihrer dynamischen Veränderung in den letzten Jahren vermittelt.

Zu der Publikation haben über 20 Personen Fotos beigetragen, darunter auch etliche innovative vietnamesische Architekturfirmen, die in jüngster Zeit überaus ästhetisch ansprechende Gebäude in der Megastadt errichtet haben. Diese Gebäude folgen Prinzipien grüner Architektur und stellen somit einen konkreten pionierhaften und inspirativen Beitrag für nachhaltiger Stadtentwicklung dar.

Der großformatige, attraktiv ausgestattete Bildband in zwei Sprachen (Vietnamesisch, Englisch) mit über 450 Fotos spricht ein breites, interessiertes Publikum und versucht einem holistischen Zugang zu der Megastadt. In verschiedenen Kapiteln (Ansichten von oben, Wandel im Laufe der Zeit, Architektur und Wohnen, Menschen, Verkehr, Seele, Miniaturen) wird die Stadt in ihrer ganzen räumlichen und sozialen Bandbreite zu erfasst.

Der Herausgeber Dr. Michael Waibel forscht, lehrt und leitet Projekte zur Stadtentwicklung am Institut für Geographie der Universität Hamburg und arbeitet seit 20 Jahren wissenschaftlich zu Vietnam.

Sonderpreis für APSA-Mitglieder: 25,00 Euro inklusive Versand.

Band 17

FINK, M. (2016): Soziale Sicherung im Spannungsfeld gesellschaftlicher Transformation. Eine partizipative Studie in Küstendörfern der Fidschi-Inseln. In: Dittrich, C., Faust, H. & M. Waibel (Hrsg.) Schriftenreihe PAZIFIK FORUM der Arbeitsgemeinschaft für Pazifische Studien e.V., Band 17, Göttingen: Universitätsverlag Göttingen, 248 p. ISBN: 978-3-86395-261-7.

Klappentext:

Pazifikstaaten wie die Fidschi-Inseln sind wie kaum eine andere Region der Weltgekennzeichnet von gesellschaftlichen Veränderungen und dem globalen Umweltwandel. Auf Basis eines partizipativen Forschungsdesigns, durchgeführt in ausgewählten Küstendörfern, untersucht dieser Band die Auswirkungen der Globalisierung und des Klimawandels auf die Lebensqualität ihrer Bewohner. Dabei wird aufgezeigt, dass die Dorfbewohner keine passiven Opfer externer Prozesse sind, sondern aktiv ihr Leben gestalten. Mittels neo-traditioneller Bewegungen gelingt es den Bewohnern weitestgehend, ein festes Wertefundament als Grundlage ihrer kulturellen Identität zu bewahren. Eine intakte Gemeinschaft steht dabei im Zentrum spiritueller, ökonomischer und sozialer Werte.

Im Zuge der gesellschaftlichen Transformation agieren die Gemeinschaften nicht mehr ortsgebunden, sondern bilden mithilfe moderner Transport- und Kommunikationstechnologien globalisierte Netzwerke – ohne dabei die Bezüge zu ihrer kulturellen Herkunft zu verlieren. Auswärts lebende Familienangehörige tragen so Wissen und materiellen Wohlstand in die Dorfgemeinschaften und erweitern die Handlungspotentiale und Lebensstandards der Küstendorfbewohner. Im Zuge der Wissensvermittlung erfolgt jedoch insbesondere die Darstellung des Klimawandels und seiner Gefahren verkürzt und nicht auf lokale Werte zurechtgeschnitten, sodass es auch zu Wahrnehmungsverzerrungen und Fehlanpassungen kommt. Im Kontext von Entwicklungszusammenarbeit rät diese Untersuchung daher zu kultureller Sensibilität und einer kritischen Re8ektion ethnozentrischer Weltanschauungen, um die Lebensqualität in fidschianischen Dorfgemeinschaften nicht zu gefährden.

In diesem Band werden ethnographische Ideale für eine kultur- und sozialgeographische Forschung im globalen Süden aufbereitet. Konzeptionell ist die Untersuchung in die kritische geographische Verwundbarkeits- und Transformationsforschung eingerahmt. In einem kulturräumlichen Überblick wird zunächst aus historisch-politischer Perspektive die Bedeutung postkolonialer Belastungen auf gegenwärtige Transformationsprozesse aufgezeigt. Das Herzstück bildet anschließend die ausführliche Analyse gesellschaftlicher Transformationsprozesse auf die Lebensqualität in drei Küstendörfern der Fidschi-Inseln.

Sonderpreis für APSA-Mitglieder: 18,00 Euro inklusive Versand

Band 16

WAIBEL, M. (ED.) (2016) Da Nang: COASTAL City. Sach anh / Photo Book. 1st edition. Book series PAZIFIK FORUM of the Association of Pacific Studies; Volume 16. Fine Art Publishing House, Hanoi / Vietnam, 304 p. ISBN: ISBN 978-604-78-4045-8.

Sonderpreis für APSA-Mitglieder: 33,00 Euro inklusive Versand

Band 15

WAIBEL, M. & H. HILBERT (EDS.) (2015): TP. Ho Chi Minh: MEGA City. Sach anh / Photo Book. 2nd updated edition. Book series PAZIFIK FORUM of the Association of Pacific Studies; Volume 15. Fine Art Publishing House, Hanoi / Vietnam, 208 p. ISBN: 978-604-78-2038-2.

Excerpt from greeting of the Director of Goethe-Institut Vietnam, Dr. Almuth Meyer Zollitsch:
Welcome to Ho Chi Minh City, the vibrant economic metropolis and biggest city of Vietnam, which recently emerged as the country’s first mega city. This book invites the reader on a journey through the familiar and lesser-known aspects of this fascinating city to witness its vibrancy and dynamism. Allow yourself to be taken by endless stream of traffic, which while chaotic, barrels forward, just like the city of Ho Chi Minh itself.

Band 14

WAIBEL, M. (HRSG.) (2013): Ho Chi Minh MEGA City. Schriftenreihe PAZIFIK FORUM der Arbeitsgemeinschaft für Pazifische Studien e.V.; Band 14, Regiospectra Verlag, Berlin 2013, 274 p. ISBN 978-3-9401-3255-0.

Offizieller Verkaufspreis: 19,90 Euro

Klappentext: Ho Chi Minh City hat sich jüngst zur ersten MEGAstadt Vietnams mit mehr als 10 Millionen Einwohnern entwickelt. Die pulsierende Wirtschaftsmetropole zieht in hohem Maße Zuwanderer aus ländlichen Gebieten an und ist zugleich Experimentierraum sowie Motor des gesellschaftlichen und ökonomischen Wandels. Innerhalb Vietnams ist hier der Wohlstand am größten und die Zahl konsumorientierter Mittelund Oberschichten stark angewachsen. Dabei ist die Metropole aber auch ein Ort extremer sozialer Polarisierung und wirtschaftlicher Gegensätze auf engstem Raum. Hinzu kommen neue Herausforderungen durch die Risiken des Klimawandels. Die Autorinnen und Autoren verschiedener Fachdisziplinen zeichnen ein spannendes und vielschichtiges Bild der Metropole, die durch eine hohe Veränderungsdynamik, aber auch durch viele Bruüche gekennzeichnet ist. Damit werden nicht nur einem ausgewählten Fachpublikum, sondern einer breiten Öffentlichkeit zahlreiche Facetten der MEGAstadtentwicklung in Ho Chi Minh City näher gebracht.
Mit Beiträgen von Michael Waibel, Henning Hilbert, Andreas Margara, Annkatrin Zink, Marie Gibert, Barbara Cimpa, Ronald Eckert, Michael Bose, Andreas Gravert, Lutz Katzschner & René Burghardt.

Band 13

SCHNEIDER, H., JORDAN, R. & M. WAIBEL (HRSG.) (2012): Umweltkonflikte in Südostasien. Schriftenreihe PAZIFIK FORUM der Arbeitsgemeinschaft für Pazifische Studien e.V.; Band 13, Horlemann Verlag, Berlin 2012, 240 p. ISBN 978-3895023309.

Offizieller Verkaufspreis: 19,90 Euro

Innerstaatliche Konflikte, in denen die Umwelt oder einzelne Umweltelemente wie Boden oder Wasser eine Rolle spielen, häufen sich. Und sie werden sich nach allen Prognosen in Zukunft noch weiter verschärfen. Mit verantwortlich dafür ist zum einen der Klimawandel, dessen Folgen zunehmend spürbar werden, zum anderen aber auch ein gestiegenes Interesse der Finanzmärkte an der Erschließung von Umweltressourcen als renditeträchtigen Anlagefeldern. In Südostasien waren und sind mit der dynamischen Wirtschaftsentwicklung der letzten Jahre erhebliche Umweltbelastungen verbunden, die zahlreiche Umweltkonflikte ausgelöst haben. Anhand ausgewählter Fallstudien aus Singapur und Kambodscha, aus Indonesien sowie aus der Mekong Region wird untersucht, welche Rolle die Umwelt in konkreten Konfliktkonstellationen spielt, aber auch welche Lösungsmöglichkeiten erkennbar sind.

Mit Beiträgen von Rüdiger Korff, Gunnar Stange, Oliver Pye, Kristina Großmann, Roman Patock, Sebastian Koch, Jan Barkmann, Heiko Faust, Rolf Jordan, Stefanie Wehner, Helmut Schneider, Michael Waibel und Rolf Jordan.

Bezug über Horlemann-Verlag - Bestellformular (PDF-Datei)

Band 12

WEBER, R. (2006): Kulturlandschaftswandel in Zentralsulawesi - Historisch-geographische Analyse einer indonesischen Bergregenwaldregion. Schriftenreihe PAZIFIK FORUM der Arbeitsgemeinschaft für Pazifische Studien e.V. (Hg.: Faust, H./Kreisel, W./Waibel, M.); Band 12, Universitätsverlag Göttingen 2006. Göttingen, 238 S. ISBN 3-938616-52-0.

Offizieller Verkaufspreis: 18,00 Euro

Die Lore-Lindu-Region in der indonesischen Provinz Zentralsulawesi befindet sich gegenwärtig im Spannungsfeld zwischen dem Schutz des Regenwaldes einerseits und den Interessen für ein zukunftsfähiges Auskommen seitens der dort lebenden Bevölkerung andererseits. Um nachhaltige Lösungsansätze für diese Problematik zu generieren, ist ein umfassendes Wissen über die anthropogene Entwicklung in der Region eine unabdingbare Voraussetzung. Vor diesem Hintergrund enthüllt das Buch den facettenreichen historischen Kulturlandschaftswandel dieser faszinierenden Bergregenwaldregion während des 20. Jahrhunderts. Der Autor deckt dabei nicht nur Kontinuitäten durch die Tradierung von Kulturelementen aus der präkolonialen Phase sowie der Kolonialzeit in die Gegenwart auf. Er legt auch den raumzeitlich heterogenen Charakter der Entwicklungsprozesse und die soziokulturelle Konstruktion von Kulturlandschaft in dieser Region offen.

Die vorliegende Publikation ist als Dissertation am Geographischen Institut der Universität Göttingen entstanden. Die APSA freut sich, diese Arbeit als zwölften Band in ihre Schriftenreihe aufnehmen zu können.

Located within the Indonesian province of Central Sulawesi, the Lore Lindu region currently represents an area of conflict between the conservation of the rainforest on the one hand and the future-oriented livelihood interests of the local people on the other hand. As one of the indispensable preconditions for a sustainable solution of this problem this volume discloses a facet-rich change of the cultural landscape in this region. Covering a time frame from the pre-colonial phase via the colonial period into the present, the author demonstrates continuities and disruptions as well as the enormous spatial and temporal heterogeneity of the regional developments.

Buku ini memberikan analisis pembangungan pemandangan budaya di daerah Lore Lindu, Sulawesi Tengah, semasa abad ke-20. Penulis menyelidiki berubahan-perubahan di bidang sosial, budaya, demografi, ekonomi, infrastruktur dan politik semasa awal jaman Belanda di daerah tersebut sampai zaman sekarang.

Bezug über Universitätsverlag | Order from University Press

Band 11

WAIBEL, M./JORDAN, R./SCHNEIDER, H. (HRSG.) (2006): Krisenregion Südostasien - Alte Konflikte und neue Kriege. Schriftenreihe PAZIFIK FORUM der Arbeitsgemeinschaft für Pazifische Studien e.V.; Band 11, Horlemannverlag, Bad Honnef 2006. 172 p. ISBN 3-89502-217-9.

Offizieller Verkaufspreis: 14,90 Euro

Spätestens seit den Terroranschlägen in Bali sowie Jakarta sowie angesichts des anhaltenden Bürgerkrieges in Südthailand treten gewaltsame Konflikte auch in Südostasien wieder verstärkt ins Bewusstsein der Öffentlichkeit. Zur wirtschaftlichen Krise gesellen sich längst politische und gesellschaftliche Krisen in den Ländern der Region und alte Konflikte, die jahrelang durch das positive Bild der Wachstumsregion überdeckt wurden, gelangen wieder in die Medien.

Am Beispiel gewaltsamer Konflikte in Indonesien, Thailand, Birma (Myanmar), den Philippinen und dem pazifischen Inselstaat Salomonen diskutiert der Band die vielfältigen ökonomisch begründeten Interessenkonflikte als Grundstruktur gewaltsamer Auseinandersetzungen in der Region und zeigt dabei die strukturellen Beziehungen zwischen 'alten' Konfliktlinien und 'neuen' Kriegen im pazifischen Raum auf. Im Zentrum steht dabei die Frage, ob und inwiefern aktuelle Konflikte in dieser Region unter dem Gesichtspunkt 'neuer Kriege' betrachtet werden können: Was ist neu an den gewaltsamen Auseinandersetzungen der letzten Jahren und welche Rolle spielen Veränderungen der politischen und sozialen Verhältnissein der Region? Und welche wirtschaftlichen Strukturen liegen den Konflikte zugrunde und ermöglichen es den Konfliktparteien, die gewaltsamen Auseinandersetzungen oftmals über Jahre hinweg auszutragen?

Viele der Auseinandersetzungen dauern bereits so lange Zeit an, dass ein Ende kaum noch vorstellbar scheint. Und doch gibt es in der Region auch Erfahrungen eines 'Danach'. Der Band richtet daher seinen Blick auch auf die mögliche 'Nachkriegsordnung', vor allem aber auf die Frage nach dem gesellschaftlichen Umgang mit den leidvollen Erfahrungen mit langjährigen Gewaltkonflikten. den 'Neuen Kriegen' richten. Am Beispiel von Kambodscha und Osttimor werden Erfahrungen im gesellschaftspolitischen Umgang mit weit reichenden Gewalterfahrungen vorgestellt und diskutiert.

Mit Beiträgen von Shane Barter, Volker Böge, Ea Meng Try, Andrea Fleschenberg, Rolf Jordan, Alfred Oehlers, Helmut Schneider, Michael Waibel und Patrick Ziegenhain.

Bezug über Horlemann-Verlag | Bestellformular mit Inhaltsverzeichnis | Bestellung über amazon.de ohne Versandkosten

Rezensionen:

Band 10

WAIBEL, M./KREISEL, W. (ED.) (2005): The Pacific Challenge - Development Trends in the 21st century. Schriftenreihe PAZIFIK FORUM der Arbeitsgemeinschaft für Pazifische Studien e.V.; Band 10, Universitätsverlag Göttingen, Göttingen 2005. 176 p. ISBN 3-938616-10-5.

Offizieller Verkaufspreis: 14,00 Euro

Contents | Information Flyer & Order Details

The enormous leaps of growth and development experienced by Eastern and Southeast Asian states since the 1960s on account of their astonishing industrial development have led to concerns that a resulting global economic and political shift might favour the 'Pacific region' at the expense of the 'Atlantic region'. A 'Pacific century' was proclaimed, in which it was predicted that Asian-Pacific countries would outpace the traditional leading powers of the West. A more careful look quickly reveals that this view is too simplistic.

From the point of view of various disciplines and covering different nations like China, Vietnam, Indonesia, Singapore, the Philippines and Papua New Guinea the authors of this publication pursue the question whether the 21st century can already be labelled the 'Pacific Century'. This was also the title of the interdisciplinary series of lectures held at the University of Göttingen/Germany in the winter semester 2003/2004. This series of lectures was jointly organized by the Department of Geography, the University of Göttingen and the Association of Pacific Studies e.V. (APSA).

This 10th volume of the publication series ‘PAZIFIK FORUM ’ contains contributions by W. Kreisel, M. Taube & Ka-Wai Yiu, M. Waibel, A. Croissant, B. Dahm, H. Schneider, R. Seib and R. Jordan.

Bezug über Universitätsverlag | Order from University Press

Band 9

WAIBEL, M./THIMM, T./KREISEL, W. (HRSG.) (2005): Fragile Inselwelten - Tourismus, Umwelt und indigene Kulturen. Schriftenreihe PAZIFIK FORUM der Arbeitsgemeinschaft für Pazifische Studien e.V.; Band 9, Horlemannverlag, Bad Honnef 2005. ISBN 3-89502-204-7.

256 S.
Offizieller Verkaufspreis: 19,80 Euro, Bestellformular mit Inhaltsverzeichnis, Bezug über Horlemann Verlag

Die Tsunami-Flutkatastrophe vom 26.12.2004 mit insgesamt fast 300.000 Toten hat deutlich gemacht wie fragil insbesondere Inseln sind. Aufgrund der großen Zahl internationaler Touristen in den Ferienparadiesen Süd- und Südostasiens hat noch keine andere Naturkatastrophe bislang so viele Opfer aus so vielen verschiedenen Kontinenten und Ländern gefordert.

Ziel dieses Bandes ist es, Herausforderungen und Probleme des Inseltourismus vor dem Hintergrund der Nachhaltigkeit und der Partizipation indigener Kulturen darzustellen.

Dabei ist den Herausgebern eine interdisziplinäre Betrachtungsweise überaus wichtig, was sich in unterschiedlichen akademischen Fachdisziplinen der Autoren niederschlägt. Neben Inseln der pazifischen Inselwelt wie Fiji, Französisch-Polynesien oder Rapa Nui finden sich in vorliegendem Band Untersuchungen über Inseln im Indischen Ozean wie den Malediven, den Seychellen oder den Nikobaren und Andamanen, des südchinesischen Meers, der Karibik sowie des Mittelmeers.

Mit Beiträgen von K. Vorlaufer, M. Domrös, U. Delius, T. Thimm, H. Karrasch, O. Hörstmeier, H. Faust & J. Winter, D. Lange, S. Schmitz, A. Zimmermann, Abby Lui & G. Wall, R. Aschemeier, T. Reeh & W. Kreisel

Bezug über Horlemann-Verlag | Bestellformular mit Inhaltsverzeichnis | Bestellung über amazon.de ohne Versandkosten | Bestellung über DeutschesFachbuch.de (mit Inhaltsverzeichnis und Autoreninfo)

Rezensionen:

 

Band 8

KREISEL, W./MARSDEN P.H./WAIBEL, M. (HRSG.) (2003): Wandel, Werte und Wirtschaft im pazifischen Raum. Schriftenreihe PAZIFIK FORUM der Arbeitsgemeinschaft für Pazifische Studien e.V.; Band 8, Duehrkohp & Radicke, Göttingen 2003. ISBN 3-89744-226-4.

228 S.
Verkaufspreis: 10 Euro

In der Gegenwart ist viel von der sog. „Pazifischen Herausforderung“ die Rede: Während der letzten Jahrzehnte rückte der pazifische Raum als dynamischste Weltwirtschaftsregion in den Blickpunkt der Öffentlichkeit. In einer Generation erreichten viele der Länder Ost- und Südostasiens einen Entwicklungsstand, zu dem die alten Industrieländer ein gutes Jahrhundert benötigten. Der mit rasch ablaufenden Modernisierungsprozessen verbundene ökonomische Aufstieg erfasste jedoch nicht alle Länder gleichermaßen und ist mit vielfältigen Herausforderungen und Problemen verbunden.

Dieser achte Band der Reihe Pazifik Forum beinhaltet die Vorträge einer Ringvorlesung mit dem Thema “Der Pazifik heute: Wandel, Werte, Wirtschaft” an der RWTH Aachen im WS 2002/2003. Der interdisziplinäre Ansatz mit Artikeln von Autoren verschiedener wissenschaftlicher Fachrichtungen soll dazu beitragen, zu einem besseren Verständnis der aktuellen Entwicklungstendenzen dieses heterogenen Wirtschafts- und Kulturraumes zu gelangen.

Mit Beiträgen von W. Gocht, D. Havlik, R. Jordan, A. Wieger, M. Waibel, M.F. Romich, W. Grotz, R. Seib, H. Faust & J. Winter, P.H. Marsden, G.V. Davis; 224 S.

Band 7

THIMM, T. (2002): Kulturwandel und Tourismus in Französisch-Polynesien. In: Schriftenreihe PAZIFIK FORUM der Arbeitsgemeinschaft für Pazifische Studien e.V. (Hrsg.: Kreisel, Werner & Waibel, Michael); Band 7, Duehrkohp & Radicke, Göttingen 2002. ISBN 3-89744-191-8.

Diss., 230 S.
Verkaufspreis: 10 Euro

Kladdentext: Der Mythos Tahiti zieht nach wie vor eine steigende Zahl von Touristen an. Die Entwicklung des touristischen Sektors steht in Französisch-Polynesien aber nur am Ende eines langen akkulturativen Prozesses, der mit der westlichen Einflussnahme begann und in der Errichtung der Infrastruktur für die Atomtests ihren Höhepunkt fand. Durch diesen Kontakt wurde die Kultur der indigenen Bevölkerung der Maohi in verschiedenen Bereichen zu unterschiedlichen Graden transformiert. Vor dem Hintergrund dieser historisch-kulturellen Entwicklung sind Versuche der Maohi zu betrachten, die in der jüngsten Vergangenheit mit dem Aufbau touristischer Mikroprojekte begonnen haben, die teilweise den Kriterien der ökologischen, ökonomischen und soziokulturellen Nachhaltigkeit entsprechen.

Die vorliegende Publikation ist als Dissertation am Geographischen Institut der Universität Göttingen entstanden. Die APSA freut sich, diese Arbeit als siebten Band in ihre Schriftenreihe aufnehmen zu können.

Band 6

FAUST, H. (1996): Verstädterung in Fiji - Besonderheiten in den Stadt-Land-Beziehungen eines insularen pazifischen Entwicklungslandes. Schriftenreihe PAZIFIK FORUM der Arbeitsgemeinschaft Pazifische Studien Aachen e.V.; Band 6, Aachen 1996. ISBN 3-89653-055-0.

Diss., 224 S.
Sonderpreis bei Bestellung über die APSA: 20 Euro
ISBN 3-89653-055-0
Erschienen im Mainz-Verlag, Aachen.

Band 5

KREISEL, W., MARSDEN P.H. (HRSG.): "First Peoples, First Voices": Indigene Völker zwischen Fremdbestimmung und Selbstbehauptung. Schriftenreihe PAZIFIK FORUM der Arbeitsgemeinschaft für Pazifische Studien Aachen e. V.; Band 5, Aachen 1995. ISBN 3-86073-397-4.

240 S.,
Sonderpreis bei Bestellung über die APSA: 5 Euro
ISBN 3-86073-397-4
Erschienen im Verlag der Augustinus-Buchhandlung

Der vorliegende 5. Band des Pazifik-Forum umfaßt die Beiträge der interdisziplinären Ringvorlesung "Indigene Völker, insbesondere im pazifischen Raum", die im Sommersemester 1993 an der RWTH Aachen durchgeführt wurde. Konzipiert wurde dies Veranstaltung im Rahmen des von den Vereinten Nationen 1993 ausgerufenen Jahres der Welt-Urbevöl-kerung, the "United Nations Year of the World´s Indigenous People". Angeregt durch die vielfältigen, weltweiten Aktivitäten, die mit diesem UN-Jahr in Verbindung standen, wollte eine Gruppe Aachener Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler einen Beitrag dazu leisten, daß den Lebensbedingungen und den Kulturen der indigenen Völker vermehrte Aufmerksamkeit geschenkt wird.

Band 4

KREISEL, W., VOSSEN, J., DICKMANN, F. (HRSG.): Wirtschaft und Umwelt im asiatisch-pazifischen Raum. Schriftenreihe PAZIFIK FORUM der Arbeitsgemeinschaft für Pazifische Studien Aachen e. V.; Band 4, Aachen 1995.

202 S.,
Sonderpreis bei Bestellung über die APSA: 5 Euro
ISBN 3-86073-337-0 pb / ISBN 3-86073-338-9 hd
Erschienen im Verlag der Augustinus-Buchhandlung

Mit diesem vierten Band des Pazifik-Forum wird das Anliegen der Arbeitsgemeinschaft für pazifische Studien Aachen nach einer interdisziplinären Beschäftigung mit dem pazifischen Raum und seiner Anrainerstaaten fortgesetzt. Das Spektrum der unter dem Oberthema "Wirtschaft und Umwelt im asiatisch-pazifischen Raum" behandelten Aspekte reicht dabei von aktuellen wirtschaftlichen Entwicklungen im ost- und südostasiatischen Raum über die Umweltzerstörung in Ländern der Dritten Welt bis zur Frage, wie solche Themen in der gegenwärtigen Literatur der pazifischen Region verarbeitet werden. In der Hauptsache handelt es sich um Vorträge, die in den letzten Jahren auf mehreren Veranstaltungen der Arbeitsgemeinschaft gehalten wurden. Um möglichst viele Perspektiven und Interessen vorzustellen, die diesen Themenkomplex prägen, wurden neben Wissenschaftlern verschiedener Universitäten auch Vertreter der Wirtschaft und der Entwicklungsarbeit eingeladen.

Band 3

KREISEL, W., MARSDEN P.H., DAVIS, G. V., JANSEN, J. (HRSG.): Neuseeland im Pazifischen Raum. Schriftenreihe PAZIFIK FORUM der Arbeitsgemeinschaft für Pazifische Studien Aachen e. V.; Band 3, Aachen 1992.

vergriffen
305 S., DM 44,-
ISBN 3-86073-054-1
Erschienen im Verlag der Augustinus-Buchhandlung

Der vorliegende Band enthält Vorträge der interdisziplinären Ringvorlesung "Neuseeland im pazifischen Raum", die WS 90/91 an der RWTH Aachen durchgeführt wurde. Die 13 hier zusammengestellten Beiträge geben das ganze Spektrum wieder, das in der Vorlesungsreihe zum Ausdruck kam. Der Bogen wird von den geologischen und geographischen Grundlagen über ethnographisch-kunsthistorische Charakteristika, wirtschaftsgeschichtliche Entwicklungen, politische und religionssoziologische Strukturen bis hin zum literarisch- künstlerischen Niederschlag der postkolonialen Epoche gespannt. Es bleibt zu hoffen, daß der so ausgeleuchtete Gegenstand - Neuseeland als Heimat der Maori, als neue Heimat der weißen Pakeha, Neuseeland auf dem Weg der Abnabelung vom kolonialen Mutterland und zur Identitätsfindung als pazifischer Staat - durch diese gemeinsamen, fächer- und fakultätsübergreifenden Bemühungen ein wenig klarer hervortritt.

Band 2

KREISEL, W., VOSSEN, J., DICKMANN, F. (HRSG.): Der Tourismus in der pazifischen Inselwelt. Schriftenreihe PAZIFIK FORUM der Arbeitsgemeinschaft für Pazifische Studien Aachen e. V.; Band 2, Aachen 1991.



vergriffen
165 S., DM 25,-
ISBN 3-86073-022-3
Erschienen im Verlag der Augustinus-Buchhandlung

Im Zeitalter der Fernreisen wird der Tourismus nicht nur aus der Sicht der Reisenden, sondern auch vor allem für die betroffenen Reiseländer zu einem bedeutenden Faktor. Erschwingliche Preise ermöglichen den Besuch weit entfernter Reiseziele deren Wirtschaft, sozio-kulturelle Gegebenheiten und ökologische Strukturen durch den Tourismus beeinflußt und geprägt werden. Das Thema "Traumwelt und Wirklichkeit - der Tourismus in der pazifischen Inselwelt" ist besonders aktuell, da viele Pazifikinseln ohne den Fremdenverkehr wirtschaftlich nicht überleben könnten, andererseits die Auswirkungen im sozio-kulturellen und ökologischen Bereich nicht zu übersehen sind. Der vorliegende zweite Band des Pazifik-Forum enthält überwiegend Vorträge, die auf der 5. Pazifik-Tagung der APSA gehalten worden sind. In einzelnen Fallbeispielen werden die positiven und die problematischen Seiten des Tourismus analysiert.

Band 1

KREISEL W., VOSSEN, J., DICKMANN, F. (HRSG.): Entwicklungstendenzen und Entwicklungsstrategien im pazifischen Inselraum. Schriftenreihe PAZIFIK FORUM der Arbeitsgemeinschaft für Pazifische Studien Aachen e. V.; Band 1, Aachen 1990.

vergriffen
318 S.,
ISBN 3-89399-088-7
Erschienen im Alano-Verlag, Ed. Herodot

Der pazifische Raum gewinnt in der Gegenwart auch aus europäischer Sicht zunehmend an Bedeutung. Dies betrifft zum einen das insulare "Ozeanien" selbst (220-sm-Zone, Fischerei, Lagerstätten, Tiefseebergbau); zum anderen werden dabei auch die Anrainerstaaten mit ihrem wachsenden politischen und wirtschaftlichen ("pazifische Herausforderung") berücksichtigt werden müssen.

Dabei darf jedoch nicht einseitig von einer wirtschaftlichen Betrachtungsweise ausgegangen werden. Gerade in der Entwicklungsländerforschung ist in den letzten Jahren immer deutlicher geworden, daß eine Analyse ohne Berücksichtigung des komplexen Umfeldes nur wenig aussagekräftig und irreführend sein kann. Aus diesem Grunde werden hier neben der neuesten politischen und wirtschaftlichen Daten dieser Region auch Einblicke in sozio-kulturelle Zusammenhänge gegeben.

Information

Die Bände 4 bis 18 sind auch über Michael Waibel (postalische Adresse siehe unten) bestellbar.

Adresse: Universität Hamburg, Institut für Geographie, Abt. HuGEO, Bundesstr. 55, D-20146 Hamburg
Telefon: +49-40-42.838.50.30
e-mail: waibel_michael@yahoo.de